Häufig gestellte Fragen


Wenn Sie sich für De-Mail von Mentana entschieden haben, bekommen Sie bei der Anmeldung die Möglichkeit, Ihren persönlichen Benutzernamen, 2 Passwörter und ein Kundenkennwort zu vergeben.

Zur finalen Freischaltung Ihres Accounts erhalten Sie, nach erfolgreicher Identifikation, von unserem System ihr Einmalpasswort. Das Einmalpasswort verliert nach benutzen seine Gültigkeit.

Die Mentana-Claimsoft GmbH ist nach dem De-Mail-Gesetz dazu verpflichtet, Ihr De-Mail-Konto erst dann freizuschalten, wenn Sie sich einmal mit sicheren Zugangsdaten (Einmalpasswort) angemeldet haben.

Die Anmeldung mit dem Einmal-Passwort, sollten Sie auch dazu nutzen, gegebenenfalls eine Mobilfunknummer für das Mobile-TAN Verfahren oder ein qualifiziertes Zertifikat für die Anmeldung einzurichten. Dies ist die einzige Möglichkeit die Hohe Anmeldung zu aktivieren. Andernfalls sind Sie zukünftig nicht mehr in der Lage das „Hohe“ Authentifizierungsniveau zu erreichen. Im „Normalen“ Authentifizierungsniveau können Sie nur 100 De-Mails pro Tag versenden und einzelne Versandoptionen nicht nutzen. Zusätzlich können Sie bestimmte De-Mails (z.B. De-Mail mit Abholbestätigung) nicht öffnen.

Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ -> „Mobile-TAN verwalten“ oder unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ -> „Meine Anmeldezertifikate“ oder „Mein Personalausweis“ können Sie entsprechende Punkte einrichten.

Sollten Sie es versäumt haben einen „Mobile-TAN“, „ein Anmeldezertifikat“ oder Ihren neuen Personalausweis für die Hohe Anmeldung hinterlegt zu haben, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Bitte halten Sie dafür Ihre Kundennummer, Benutzernamen und Kundenkennwort bereit.



Das Anmelde-Passwort dient in Verbindung mit Ihrem Benutzernamen dazu, dass Sie sich mit dem Authentifizierungsniveau „Normal“ anmelden können. Nach Anmeldung mit diesem Passwort, haben Sie die Möglichkeit, sich ein Mobil-TAN anzufordern um sich „Hoch“ anzumelden. Entscheiden Sie sich für das Anmeldeniveau „Normal“, können Sie nur 100 De-Mails pro Tag versenden. Diese Regulierung verlangt der Gesetzgeber, da der Versand von Spam-Nachrichten verhindert werden soll. Sie haben jedoch auch unter der Anmeldung „Normal“ vollen Zugriff auf Ihr Postfach. Lediglich die De-Mail-Nachrichten, die eine Anmeldung auf dem Niveau „Hoch“ erfordern, werden Ihnen nicht angezeigt. Sie bekommen allerdings eine „Info-De-Mail“, dass Sie eine Nachricht, die eine Anmeldung auf dem Niveau „Hoch“ erfordert, erhalten haben und diese in Ihrem De-Mail Postfach liegt. Sollte die Anmeldung mit Benutzername und Passwort Ihre einzige Möglichkeit sein, um sich anzumelden, können Sie diese De-Mail nicht öffnen. Eine De-Mail Nachricht mit dem Niveau „Hoch“ wäre z.B. eine De-Mail mit Abholbestätigung oder eine De-Mail die als persönlich markiert ist. Des Weiteren können Sie unter Ihrer Anmeldung mit dem Status „Normal“ auch keine Versandbestätigungsnachrichten löschen. Der Gesetzgeber möchte bei gewissen Aktionen sicher gehen, dass Sie genau derjenige/diejenige sind, der/die gerade angemeldet ist. Benutzername und Passwort können mitunter leicht in fremde Hände gelangen. Das sieht bei Mobile-TAN, qualifizierten Zertifikaten oder dem neuen Personalausweis anders aus. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Anmeldung mit dem Authentifizierungsniveau „Hoch".



Des Weiteren gibt es das Entsperr-Passwort. Nach dreimaliger Falscheingabe Ihres Benutzernamens mit falschem Passwort wird Ihr Zugang (Benutzername/Passwort) für 10 Minuten gesperrt. Sollte sich dieser Vorgang wiederholen, wird Ihr Zugang (Benutzername/Passwort) für 60 Minuten gesperrt. Nach einem dritten Mal, wird dieser Zugang komplett gesperrt. Zum Entsperren haben Sie drei Möglichkeiten. Zum einen rufen Sie unsere Sperrhotline 0800-mentana (6368262) an. Dort werden Sie nach Ihrem Benutzernamen, Ihrem Kundenkennwort und Ihrem Entsperr-Passwort gefragt. Sollten diese drei Angaben korrekt von unseren Mitarbeitern verifiziert werden, schalten wir Ihren Zugang frei. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Zugang selber freizuschalten. Unter dem Menüpunkt „Anmelden“ -> „Benutzername & Passwort“ -> „Login entsperren“ können Sie mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Entsperr-Passwort Ihren Zugang für die Normale Anmeldung wieder freischalten. Die letzte Möglichkeit, Ihren Zugang (Benutzername/Passwort) freizuschalten, wäre Ihre Anmeldung mit einem hinterlegten Zertifikat oder Ihrem nPA.



Das Kundenkennwort halten Sie bitte bereit, wenn Sie unseren Support benötigen oder Fragen zu Ihrem De-Mail-Account haben. Um Ihr Anliegen umgehend bearbeiten zu können, überprüfen wir Ihre Identität anhand Ihres Benutzernamens und Ihres Kundenkennworts. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Kundenkennwort oder generell Passwörter nie an Dritte weitergeben oder diese offen liegen lassen. Nachdem wir Sie anhand Ihrer angegebenen Daten erfolgreich identifiziert haben, werden wir Ihre Fragen umgehend beantworten bzw. Ihren Supportauftrag, oder die Durchführung einer Sperrung/Entsperrung sehr gerne bearbeiten.

Unsere Sperrhotline 0800-mentana (6368262) ist für Sie 24 Stunden am Tag erreichbar. Nach einer Identifikationsüberprüfung durch Ihre Angaben von Benutzername, Kundenkennwort und Entsperr-Passwort wird Ihr De-Mail-Account umgehend gesperrt. Auf diese Weise haben Sie zusätzlich die Möglichkeit einzelne Anmeldeniveaus sperren zu lassen.

Sollten Sie noch Fragen oder andere Anliegen zu den De-Mail-Diensten der Mentana-Claimsoft GmbH haben, stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 17:00 Uhr unter unserer Hotline 01806-mentana (6368262) (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus dem deutschen Mobilfunknetz) sehr gerne zur Verfügung. Unsere Sperrhotline kann Ihnen bei Fragen zu Ihrem De-Mail Account oder bei Supportanfragen leider NICHT weiterhelfen.

Das ist eine gute und berechtigte Frage, wir werden versuchen Ihnen diese Frage hier zu beantworten.

Auf dem physischen Weg gibt es das Einschreiben welches bei der De-Mail der Versandoption Versandbestätigung entspricht.

Ein Einschreiben mit Rückschein auf dem physischen Weg entspricht bei der De-Mail den beiden Versandoptionen Eingangsbestätigung und Versandbestätigung.

Haben Sie die Kombination der De-Mail-Versandoptionen Persönlich und Versandbestätigung ausgewählt, entspricht das dem physischen Weg der Option persönliche Übergabe. Um diese Nachricht mit diesen Optionen verschicken zu können, müssen Sie sich mit dem Anmeldeniveau „Hoch“ angemeldet haben. Wichtig ist auch, zu wissen, dass der Empfänger/die Empfängerin einer Nachricht mit diesen Versandoptionen auch auf dem Niveau „Hoch“ angemeldet sein muss, um diese Nachricht lesen zu können.

Eine Absenderbestätigung auf dem physischen Weg entspricht bei der De-Mail der Versandoption Absenderbestätigung. Das heißt, der Provider bestätigt die Identität des Nutzers/der Nutzerin. Damit Sie aber mit Gewissheit sagen können, dass Sie derjenige/diejenige waren, der/die diese De-Mail mit dieser Versandoption verschickt hat, müssen Sie für diese Versandoption mit dem Niveau „Hoch“ angemeldet sein.

Für Behörden gibt es noch eine entscheidende Kombination von Versandoptionen, die der PZU auf dem physischen Weg entsprechen. Diese lauten: Abholbestätigung, Versandbestätigung und Absenderbestätigung. Möchten Sie eine De-Mail mit dieser Kombination von Versandoptionen verschicken, müssen Sie eine Behörde und mit dem Anmeldeniveau „Hoch“ angemeldet sein. Der Empfänger/Die Empfängerin dieser De-Mail muss, um Sie abrufen und lesen zu können, ebenfalls mit dem Anmeldeniveau „Hoch“ angemeldet sein.

Natürliche Person

Sie können sich mit dem neuen Personalausweis mit eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion) registrieren, in diesem Fall wird die Überprüfung Ihrer Identitätsdaten mit der Registrierung vollzogen.

Sollten Sie nicht im Besitz eines neuen Personalausweises sein, können Sie Ihre Identitätsdaten durch uns überprüfen lassen. Hierfür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument und Ihre Kundennummer. Ihre Kundennummer befindet sich in der Bestätigungsmail für die AGB‘s oder Sie schauen im angemeldeten Zustand in die obere rechte Ecke unseres Portals. Für jeden Identifikationsauftrag für die Überprüfung Ihrer Identitätsdaten fallen Kosten für Sie in Höhe von 14,90 € an. Dieser Betrag wird Ihnen von der Mentana-Claimsoft GmbH in Rechnung gestellt, sobald der Auftrag von Ihnen bei uns eingegangen ist.

Sobald sie den Bestätigungslink betätigt haben, werden Sie auf unseren Identbereich (Identitätsprüfung) weiter geleitet. Hier können Sie sich für einen Identdienstleister entscheiden und den Identifizierungsauftrag auslösen.

Sie können sich auch etwas später für einen Identdienstleister entscheiden. Um dieses zu tun, müssen Sie sich nur mit Benutzername und Passwort anmelden und sich in den Identbereich (Identitätsprüfung) begeben. Den Menüpunkt Identitätsprüfung befindet sich links in der Menüleiste, jedoch nur wenn Sie angemeldet sind.



Juristische Person

Die Identitätsüberprüfung einer Juristischen Person verläuft wie die Identitätsprüfung einer Privatperson (siehe oben). Eine vertretungsberechtigte Person der juristischen Person z.B. der Geschäftsführer muss sich mit unserem Identifikationsdienstleister in Verbindung setzen und sich anhand seines Ausweisdokuments identifizieren lassen. Zusätzlich müssen die in der untenstehenden Tabelle erwähnten Unterlagen eingereicht werden. Sie können dem Identifikationsdienstleister alle benötigten Unterlagen mitgeben und sparen sich so dass Porto. Bei einer Identitätsprüfung mit unserem Identitätsdienstleister fallen kosten in Höhe von 14,90 € an. Dieser Betrag wird Ihnen von der Mentana-Claimsoft GmbH in Rechnung gestellt, sobald der Identauftrag bei uns eingegangen ist.

Alternativ ist es in Ihrem Account möglich die Identifikation mit dem neuen Personalausweis (nPA) durchzuführen. Bitte beachten Sie in diesem Fall, dass die Schreibweise der Identitätsdaten genauso wie im Personalausweis angegeben sein muss.

Bei einer Identifikation mit dem nPA fallen keine Kosten für die Identifikation an. Wir benötigen dennoch die angefragten Unterlagen, die uns dann schnellstmöglich per Brief ausgehändigt werden müssen.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen an:

  • Mentana-Claimsoft GmbH
  • z.H. Identifikationsmanagement
  • Trebuser Straße 47 Haus 1
  • 15517 Fürstenwalde/Spree



Institutionen Art der Identitätsbescheinigung
GmbH, AG, oHG, KG etc. Handelsregisterauszug (Papierform oder wenn möglich elektronisch)
Partnerschaftsgesellschaft Partnerschaftsregisterauszug (Papierform oder wenn möglich elektronisch)
eG Genossenschaftsregisterauszug (Papierform oder wenn möglich elektronisch)
eV Vereinsregisterauszug
Freiberuflich Selbstständige Selbstauskunft oder Steuerbescheinigung über freiberufliche/Selbständige Einkünfte
GbR Selbstauskunft oder Vertrag
Gewerbetreibende Selbstauskunft oder Gewerbeanmeldung des Gewerbetreibenden
Rechtsanwälte, Architekten etc. Selbstauskunft oder Verbands- oder Kammerbestätigung
Handwerker Selbstauskunft oder Bestätigung der relevanten berufsständigen wirtschaftspolitischen Vereinigung (z.B. Handwerkskammer)
Ministerien des Bundes und der Länder Richtet sich nach der jeweiligen Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundes- bzw. jeweiligen Landesministerien (GGO der Bundesministerien z.B. §§ 6, 17 und 18; Zeichnungsvollmacht zur analogen Anwendung der Vertretungsvollmacht); ggf. mit Vorlage einer Urkunde mit Siegel
Sonstige Behörden des Bundes und der Länder Analog GGO
Gemeinden, Kommunen etc. Gemeindeordnung für Gebietskörperschaften


Einen Vordruck für die Selbstauskunft können Sie sich hier herunterladen

Sobald sie den Bestätigungslink betätigt haben, werden Sie auf unseren Identbereich (Identitätsprüfung) weiter geleitet. Hier können Sie sich für einen Identdienstleister entscheiden und den Identifizierungsauftrag auslösen.

Dieser Schritt entfällt wenn Sie sich mit dem neuen Personalausweis (nPA) identifizieren.

Sie können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt für einen Identdienstleister entscheiden. Um dieses zu tun, müssen Sie sich nur mit Benutzername und Passwort anmelden und sich in den Identbereich (Identitätsprüfung) begeben. Den Menüpunkt Identitätsprüfung befindet sich links in der Menüleiste, jedoch nur wenn Sie angemeldet sind.

Sie müssen sich innerhalb von 6 Wochen auf unserem Portal mit Benutzername und dem zugesandten Einmal-Passwort anmelden. Andernfalls werden die von Ihnen registrierten Daten gelöscht und die reservierte De-Mail-Adresse wieder freigegeben. Da Sie das Einmal-Passwort (Gültigkeit 24 Stunden) jedoch erst zugesandt bekommen, wenn wir Ihre Identitätsdaten überprüft haben, sollten Sie sich für die Überprüfung nicht länger als 4 Wochen Zeit lassen.